Islandpullover mal anders

Islandpullover mal anders? Irgendwann begann diese Idee in meinem Kopf zu kreisen. Ein schlichter und einfarbiger Islandpullover mit Rollkragen vielleicht?

Mitte letzten Jahres kaufte ich von einer Mit-Strickerin eine große Menge an naturweißer Plötulopi. Sie mochte diese Wolle nicht verstricken und so landeten diese 800 Gramm in meinem „Weiß-noch-nicht-was-draus-wird-Strickkörbchen“. Allerdings mit dem festen Vorsatz daraus mal etwas anderes zu stricken.

Aus 2016 (!) hatte ich noch drei Knäuel weiße Einband Wolle und so fiel die Entscheidung auf einfach Plötulopi plus Einband.

Auch der Name stand schnell fest. Es gibt da nämlich eine amerikanische Schauspielerin, die ich sehr gerne sehe und deren Stil mir gut gefällt: Diane Keaton. Und was wäre Miss Keaton ohne Rollkragen?

So weit, so gut.

Beim Stöbern im Netz stieß ich irgendwann mal auf Trompetenärmel. Nichts Alltägliches, aber mein Modell „Diane“ sollte ja anders werden.
Und für diese besonderen Ärmel ein besonderes Bündchen? Vielleicht ein Lochmuster?

Und so entwickelte sich nach und nach – erst im Kopf und dann auf den Stricknadeln – mein Modell „Diane“. Die überlangen Trompetenärmel mit dem Lochmuster gefielen mir von Anfang an.
Der gerade geschnittene und eher kurze Body bekam ebenfalls sein Lochmuster-Bündchen und für die Passe überlegte ich mir ein einfaches Rautenmuster aus linken Maschen um die zusammengestrickten Maschen bei den Abnahmen in der Passe zu „verstecken“.

Zum Abschluß dann noch der Rollkragen ebenfalls im Lochmuster und das Ergebnis war…

einfach nur schlecht! Die Passform war eine Katastrophe und das Relief-Muster in der Passe sah aus wie gewollt und nicht gekonnt.

Wären da nicht die Ärmel gewesen, die auch als einziges die Zustimmung von Herrn Windy bekamen, das Ding wäre in die Ecke geflogen und hätte sein restliches Dasein als UFO verbracht.

Eine Zeit lang lag „Diane“ gut sichtbar und fast anklagend herum, bis ich mich aufraffte und die Passe eben wieder komplett auftrennte, was trotz der empfindlichen Wolle erstaunlich gut ging.

Mittlerweile hatte ich mich für eine glatt rechts gestrickte Passe ohne Schnick-Schnack entschieden.
Bis ich mich näher mit dem Thema Raglanabnahmen beschäftigte… hier kann man doch tatsächlich auch sehr schön ein Lochmuster einarbeiten!
Gesagt, getan und „Diane“ hat ein feines Detail mehr hinzugewonnen.

Jetzt ist mir zwar das Lochmuster-Bündchen am Body zu viel des Guten, aber das wird dann eben durch 2 oder 3 Reihen klassisches Bündchen ersetzt.

Der Rollkragen im Lochmuster ist trotz diesem ganzen Hin und Her beim Design immer noch ein Muss und mittlerweile freue ich mich auch wieder darauf demnächst meine fertige „Diane“ vorzustellen.

Teile diesen Beitrag - ich freu mich drüber!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

https://strickmuehle.eu/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smilina_knit.gif  https://strickmuehle.eu/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif  https://strickmuehle.eu/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif  https://strickmuehle.eu/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif  https://strickmuehle.eu/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif  https://strickmuehle.eu/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif  https://strickmuehle.eu/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif  https://strickmuehle.eu/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif  https://strickmuehle.eu/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif  https://strickmuehle.eu/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif  https://strickmuehle.eu/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif  https://strickmuehle.eu/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif  https://strickmuehle.eu/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif  https://strickmuehle.eu/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif