Mohairgarn

Neben der reinen Schurwolle gibt es bei der strickmühle auch exklusives und traumhaftes Mohairgarn.

Und wer schon einmal ein hochwertiges Mohairgarn gefühlt und verstrickt hat, der wird mir zustimmen:

there is no hair like Mohair!

Dass ich Mohair mit gutem Gewissen im strickmühle Shop aufnehmen kann, habe ich im Vorfeld recht ausführlich und gewissenhaft recherchiert – diesen Artikel lege ich euch gerne ans Herz.

Alle Mohairgarne der drei Hersteller Mohair by Canard, RAUMA und SANDNES Garn warten mit unterschiedlichsten Mischungen auf: von 88% bis 57% Mohairanteil ist nahezu alles mit dabei.

Die Beimischungen sind durchweg ebenfalls Naturfasern, wie Merinowolle oder Maulbeerseide.
Der Seidenanteil bei den exklusiven und edlen Seidenmohair Garnen liegt beispielsweise bei 28% beim Brushed Lace von Mohair by Canard. Ebenso beim Tynn Silk Mohair von SANDNES Garn.
Weiterhin haben wir beim dänischen Kidmohair eine Beimischung von 35% Merinowolle und 13% Merinowolle beim ganz besonderen Bouclè Garn.

Da mein Hauptaugenmerk auf Naturfasern liegt, habe ich ein Zugeständnis bei der Beimischung von 9% Nylon im Boucle Garn von Mohair by Canard gemacht.
Jedoch habe ich das Plum Mohair von Rauma Garn deshalb nicht ins Portfolio aufgenommen, da mir hier eine Beimischung von 30% Polyamid zuviel des “Guten” war.

Nun aber zu den Herstellern “meiner” Mohairgarne:

Mohair by Canard

Mohair by Canard – ist der Inbegriff für traumhaftes Mohairgarn aus Dänemark.

Nicht zuletzt gab mein Vor-Ort-Urlaubsbesuch in Dänemark 2023 bei Mohair by Canard den Ausschlag für meine neue Mohair-Liebe.
Dort habe ich einiges Wissenswertes, Interssantes und Wichtiges über Mohair erfahren.

Seit 1992 arbeiten die von Broichs schon von ihrem gemütlichen Bauernhof in Nordjütland in Dänemark mit der Diamantfaser Mohair. Früher selbst Hersteller rohen, hochwertigen Mohairs, beziehen die von Broichs heute fertige Mohair-Produkte über die gleichen Kanäle, die sie genutzt haben, als sie rohes Mohair selbst hergestellt haben.

“Aus Erfahrung wissen wir, dass diese Produzenten die gleichen Werte schätzen wie wir.”

Ein exklusives Seidenmohair und ein leichtes teilweise handkoloriertes Bouclé Garn gehört ebenso zum Angebot, wie ein 1- und 2-fädiges Kidmohairgarn, das sie heute unter dem Label Mohair by Canard vertreiben.

Das Mohair stammt aus RMS zertifizierten Betrieben in Südafrika.

RAUMA Garn

Das TJUKK Mohair Garn von RAUMA ist ein dickes, weiches und glänzendes Mohair Garn.

Das wunderbar flauschige Garn besteht aus sagenhaften 88% Mohair, 7 % Wolle und 5 % Polyamid für die Formbeständigkeit des Strickstücks.

Die Strickstücke sind luftig-leicht mit schöner Struktur und natürlich mit der tollen temperatur-regulierenden Eigenschaft der Mohairfaser.

Die Farbpalette umfasst 26 Farben.

SANDNES Garn

Das Tynn Silk Mohair von SANDNES ist, wie der Name schon sagt, ein dünnes Seidenmohair Garn.
Es ist eine weiche und luxuriöse Mischung aus 57% feinstem Mohair, 28% Seide und 15% Wolle. Das dünne Garn hat zudem eine sagenhafte Lauflänge.

Mit Tynn Silk Mohair entstehen leichte, luftige Strickstücke mit luxuriösem Touch.
Mit dem dünnen Seidenmohair Garn als Beilaufgarn erhält das Strickstück eine effektvolle Optik und gleichzeitig einen guten Halt.

Die für SANDNES Garn typisch grosse Farbpalette bietet auch hier über 50 Farben.