AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Vertragsabschluss
Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern eine Aufforderung zur Bestellung. Preise sind ohne Gewähr! Farb-, Form- und technisch bedingte Änderungen, die den bestimmungsgemäßen Gebrauch nicht beeinträchtigen, bleiben vorbehalten. Mit Ihrer schriftlichen Bestellung geben Sie ein verbindliches Kaufangebot ab. Die Bestätigung des Bestelleingangs erhalten Sie direkt per E-Mail (sofern die von Ihnen angegebene E-Mail Adresse korrekt ist) oder Messenger.

2. Lieferung und Versandkosten

Lieferung erfolgt deutschlandweit. Auch bei Lieferung in ein anderes Land findet deutsches Recht auf den mit Ihnen geschlossenen Kaufvertrag Anwendung. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt. Bei Teillieferungen tragen wir die dadurch entstehenden zusätzlichen Versandkosten.

Generell gilt für Sendungen innerhalb Deutschlands:
Euro 7,50 Versandkostenpauschale
plus Euro 8,00 bei Nachnahmelieferung

3. Preise und Zahlung
Alle Preise sind in Euro angegeben. Gemäß §19 UStG wird keine Umsatzsteuer berechnet. Zahlung per Banküberweisung oder PayPal.
Materialkosten – jedoch mind. 50% des Preises – sind bei Auftragserteilung fällig. Restzahlung nach Vereinbarung bei Übergabe oder vor Versand der Ware. Automatische Gutschrift der zurückgegebenen Ware. Nach Eingang der Rücksendung (die Ware muss vollständig und in ordnungsgemäßem Zustand sein) wird sofort eine Rückzahlung per Banküberweisung oder PayPal veranlasst.

4. Widerrufsrecht und Rückgaberecht
Sie können innerhalb von einem Monat ohne Angaben von Gründen vom Kauf der Waren oder durch Rücksendung der Ware widerrufen. Die Frist beginnt mit Erhalt der Ware und dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufes oder der Ware. Der Widerruf oder die Rücksendung der Ware sind zu richten an:

Regine Windmüller
strickmühle
Mörikestr. 35
70794 Filderstadt

Telefon: 0173-325 18 89
E-Mail: regine@strickmuehle.eu

Es gilt das gesetzliche Fernabsatzrecht. Warenrücksendungen sind in jedem Fall voll freizumachen. Die Ware muss ordnungsgemäß verpackt und unbeschädigt zurückgeschickt werden. Es könnte bei unsachgemäßer Verpackung oder unsachgemäßem Transport zu (zusätzlichen) Schäden kommen. Diese würden dann zu Ihren Lasten gehen!
Wenn Sie vom Vertrag zurücktreten, so wird strickmühle – Regine Windmüller mit Rücksendung der Ware den allenfalls bereits gezahlten Kaufpreis zurückerstatten. Rücksendekosten sind vom Käufer zu zahlen.
Wird Ihnen durch unser Verschulden Ware falsch geliefert, werden Ihnen die Rücksendekosten in vollem Umfang erstattet.

Für Maßanfertigungen gilt ein Widerrufsrecht der Bestellung bis zur Mitteilung des Strickbeginnes. Darüber hinaus besteht kein Rückgaberecht für Maßanfertigungen da diese nach Kundenwünschen einzeln gearbeitet werden!

5. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers.

6. Transportschäden, Mängelrüge und Gewährleistung
Transportschäden müssen beim Frachtzusteller oder beim Frachtdienstleister reklamiert und bestätigt werden. Wir bemühen uns, Ihre Bestellung schnell und sorgfältig zusammenzustellen. Trotzdem kann es vorkommen, dass wir Ihnen falsche oder fehlerhafte Ware zuschicken. Selbstverständlich können Sie diese Ware in jedem Fall zurückgeben. Warenrücksendungen müssen in jedem Fall voll freigemacht an uns verschickt werden. Unfreie oder teilweise freigemachte Sendungen werden nicht angenommen. Bei berechtigten Reklamationen werden wir Ihnen die Portokosten erstatten. Mängel sind spätestens innerhalb von acht Tagen schriftlich bei uns anzuzeigen. Kleine handelsübliche oder technisch nicht vermeidbare Abweichungen der Qualität, Farbe, Maße, des Gewichtes usw. dürfen nicht beanstandet werden. Bei berechtigter Beanstandung erfolgt, nach Wahl des Verkäufers kostenlose Nachbesserung und / oder teilweiser oder ganzer Umtausch oder Vergütung des Rechnungsbetrages für fehlerhafte Stücke (Ware).

7. Datenschutz
Zur Auftragsabwicklung speichern wir die personenbezogenen Daten und geben sie zu diesem Zweck ggf. an Dritte (Versanddienstleister)  weiter.

8. Sonstige Bestimmungen
Sollten einzelne oder vorstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) unwirksam sein, oder unwirksam werden, so berührt das nicht die übrigen allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). An die Stelle der unwirksamen Bestimmungen treten die gesetzlichen Regelungen.

9. Gerichtsstand
Amtsgericht Nürtingen

Stand: Januar 2020

[gzd_complaints]