Über mich

Ich bin Regine, etwas über Ü50 und Islandwolle ist – wie unschwer zu erkennen – meine Leidenschaft.

über mich

Und das nicht erst seit ein paar Jahren. Ich lernte in der Grundschule noch den Umgang mit Strick- und Häkelnadel und hatte dann das Glück, dass meine Mutter mein Faible für Handarbeiten unterstützt hat.
So habe ich im Laufe meiner ersten Gehversuche mit diversen Wollen tatsächlich als Weihnachtsgeschenk einen Gürtel für meinen Vater gehäkelt (!) – das ist heute leider noch der „Running Gag“ bei Familienfeiern . Später dann für mein Bruderherz einen Pullover in lila-schwarz-weißen Blockstreifen (so hatte ER es sich ausgesucht!) .
Irgendwann gab es dann noch eine Jacke im Hahnentrittmuster für den Herrn Papa, die aber leider irgendwann zu heiß gewaschen wurde.

Mit der Zeit wurde es dann etwas ruhiger in meinem Strickkörbchen. Erst Mitte 2015 traf ich dann das erste mal auf die Islandwolle. Seitdem stricke ich am Liebsten mit dieser wirklich tollen und oftmals unterschätzten Wolle

In den vergangenen Jahren sind so einige Pullover und Jacken entstanden.
Bestrickt und beschenkt wurden mittlerweile Mann, Vater und Mutter, Patenkind und Freunde.
Langsam wird es eng im Schrank, aber es gibt noch so viele schöne Muster zu stricken… und daher stricke ich seit einiger Zeit auch im Auftrag. Pullover, Jacken oder Accessoires auf individuelles Maß und nach persönlichen Farbwünschen.