Modell Valkyrie – Start ins Strickjahr 2020

Zunächst muss ich vorausschicken: ich LIEBE dieses Modell Valkyrie! Ich bin total begeistert und immer wieder geflashed vom Passenmuster!
Aber dieses Teil war sicher kein „piece of cake“...

Modell Valkyrie
Modell Valkyrie

Modell „Valkyrie“… ich sag nur „Nomen est omen!“
Die Walküren sind in der nordischen Mythologie ja die Damen, die die Verstorbenen nach Walhalla geleiten; Walhalla, den Ort den sich jeder im Kampf gefallene Kämpfer ersehnt. Quasi das nordische Paradies!
Und GENAU dorthin sehnte auch ich mich öfters während meiner teils seehr langen Strickabende.

Der Pullover ist entworfen von Anna-Sofia Vintersol, einer sehr lieben und ausgesprochen kreativen Designerin.
Ursprünglich wird dieses Modell in Alafosslopi gestrickt. Ich habe mich aber (fataler Weise) für die feine Plötulopi entschieden, die zwar 3-fädig gestrickt die gleiche Stärke hat wie Alafoss; nur eben seeehr fragil ist und furchtbar schnell reißt.
Pünktlich für meine freien Tage zwischen Weihnachten und Neujahr und der Hoffnung auf einen kalten Winter hatte ich Wolle und Anleitung vor mir liegen. Die erste Überraschung war das Muster am Bündchen. Es ist 3-farbig…. und eine Reihe sogar 4-farbig
Okay…. also gut, das schaffst du locker!

Ein zweiter, dritter und vierter Blick auf das Muster in der Passe offenbarte dann aber laaange Reihen mit 4 Farben gleichzeitig! Und das nicht nur mal 2 Reihen, sondern im kompletten unteren Bereich der Passe. Also über anfänglich 208 Maschen!
Es gab Abende, da schaffte ich gerade mal 3 oder 4 Reihen in der Zeit in der ich sonst einen ganzen Ärmel stricke!

Für die Nicht-Stricker unter uns: 3-fädig Plötulopi bedeutet mindestens 2 Platten einer Farbe neben sich liegen zu haben… und bei 4 Farben sind das schonmal 8 Platten.
Diese gleichmäßig um sich herumverteilt – in steter Panik, dass irgendwo ein Faden reißt – hatte schon was von einem Kampf auf dem nordischen Schlachtfeld (um im Bild zu bleiben)

Aber nun ist es (fast) geschafft: mir ist zwar die Wolle für den Kragen ausgegangen und ich werde noch etwas die Ärmel kürzen müssen, aber ich freue mich schon auf den Tag, an dem ich meine Walküre das erste mal „ausführen“ kann.

Danke, Anna-Sofia für dieses tolle Muster und die Herausforderung.